FAQ

Was ist die Mindestinvestition?
Die Mindestinvestition beträgt 10.000$
Welche Zahlungsmethode akzeptieren Sie?
Aufgrund immer strengerer Vorschriften und Bankgebühren (bis zu 100 $ pro internationale Überweisung) akzeptieren wir nur Kryptowährungen wie: Bitcoin, Bitcoin Cash, Dash, Ether, Litecoin, Monero, USDCoin und USDtether.
Wie sind die Gebühren?
Die einzige Gebühr, die wir erheben, ist die Performancegebühr von 25 %, wobei wir keine Verwaltungsgebühr erheben.
Wann erfolgt die nächste Auszahlung?
Zahltag ist der erste Januar eines jeden Jahres. Die Performance wird mit 0,75 multipliziert und durch 2 dividiert, das Ergebnis wird dem Anleger geschickt. Der Rest bleibt für das kommende Jahr auf dem Konto.
Wie kann ich meine Investition kündigen?
Senden Sie uns eine Nachricht und Ihr Geld wird Ihnen am 1. Januar zugeschickt. Ihr Konto wird ebenfalls gelöscht.
Wie riskant ist Ihr Fonds?
Der maximal tolerierte Drawdown ist auf 10 % begrenzt und könnte sogar noch niedriger ausfallen, wenn unsere Systeme dies entscheiden. Dennoch betrachten wir unseren Fonds als Hochrisikofonds, der alle seine Einlagen verlieren könnte. Dies ist auf den allgemeinen Status von Futures und CFDs zurückzuführen, deren Wert auf die Bonität der Gegenpartei beschränkt ist. Gleiches gilt für Broker, die jederzeit pleite gehen könnten, da sie mit gehebelten Derivaten handeln, die erheblich im Wert schwanken könnten. All diese Risiken gelten nicht für Aktien oder Fonds, die hauptsächlich mit Aktien handeln.
Wie riskant sind Hedgefonds, die mit Derivaten handeln generell?
Auf den ersten Blick sind sie riskanter als herkömmliche Investmentfonds, während ihre Gewinne viel höher sind. Wenn man jedoch etwas tiefer geht, werden diese Risiken ausgegelichen, da Anleger in der Regel deutlich weniger in derivatbasierte Hedgefonds investieren als in Investmentfonds.